Ohne Kunst wäre der Mensch leer

Mein Glück – mein Leben – mein tiefstes Sein.

Als ich das erste Mal an einem Stein- Symposium teilnahm und den Bruch in all seiner Weite sah, ging ein Staunen über mein Gesicht. Ich fühlte es am ganzen Körper, hier kann die Kraft und Freiheit grenzenlos sein. Die raue Rissigkeit der Bruchstellen eines riesigen Felsens, die weiche Oberfläche eines kleinen, in einer der unzähligen Quellen geformten Kieselsteines, und die erhabenen, vertikal stehenden Brunnensteine, mit großen Rinnen und Wellen, entstanden durch Licht, Luft wärme, Kälte, Regen. Hier lebt die Natur ihr eigenes Leben, und nur hier ist es möglich den wahren Zugang zum Material Stein zu finden. Man darf den Stein nicht suchen, sondern man wird ihn finden.

heidi_tschank_ok

Die Kunst ist überall zu finden, man muss sie nur erkennen, verstehen und mit offener Seele annehmen.

Heidi Tschank

NEUES

Drei aus Drei&dreißig Jahre 3A

Samstag, 3. Dezember 2022, 15 – 19 Uhr

Drei aus Drei&dreißig Jahre 3A
ATELIERgalerie3A
1040 Wien, Mittersteig 3a

Heidi Tschank

Robert Floch

Franz Wieser

Bitte NUR mit Anmeldung!
(Zeitfenster wählen: 15, 16, 17, 18 Uhr!)
karl.rieder@gmx.at
office@atelier3a.at
+43 6765008507

Die Ausstellung ist jederzeit mit Anmeldung bis MitteJänner 2023 zu besuchen!
Bitte die aktuellen Covid-Öffnungsregelungen und Maßnahmen beachten!

SUCHE NACH DER VERSTRICHENEN ZEIT

Einladung zur Ausstellungseröffnung in Eichgraben!

„Suche nach der verstrichenen Zeit“
Bilder, Skulpturen, Installationen

Samstag 2. Juli 2022 um 18 Uhr in der

Galerie in Eichgraben
Verein für Kunst und Kultur Eichgraben
3032 Eichgraben, Kirchenstraße 15

weitere Infos hier:

STEIN ERLEBEN LERNEN – STEIN IN FORM BRINGEN

Wenn ein Stein eine neue Form aufnimmt, wenn er sich zu einer Verkörperung umwandelt, dann zeigt uns diese Form die Linien der Profile; sie zeigt uns, was die Flächen bedeuten und wie all diese Raumelemente zu einander verschmelzen. Wir werden wieder mit Sandstein, Kalkstein oder Marmor arbeiten, um figurale Skulpturen oder geometrische Objekte zu gestalten.

Dieses Seminar soll die Lust am Gestalten und Experimentieren mit dem Material fördern. Wir werden sowohl im Freien arbeiten, als auch zum Zeichnen und Skizzieren die Räumlichkeiten nützen. Es ist auch möglich mit Ton zu arbeiten, um die Aufbautechnik zu erlernen und zum Beispiel eine große Vase zu machen.

Anfänger und Fortgeschrittene, keine Vorkenntnisse erforderlich. Kurssprache: Deutsch, Englisch.

5 Kurstage I Montag, 10. Juli – Freitag 14. Juli 2023
Sonntag, 09. Juli 2023 Vorbesprechung (MO – Fr: 10:00 – 17:00 Uhr I max. 10 TN) Kursgebühr: € 420,–

Kursanmeldung:
AKADEMIE GERAS
0043 291 23 00
info@akademiegeras.at

Informationen zum Kurs:
Mag. Heidi TSCHANK
0043 660 103 12 86
tschank@aon.at

ARCHIV